Archiv für das Tag 'Schlafcouch'

Ausgeschlafen durchs Leben schreiten

1. Februar 2016

Christine Lenz unterstützt dabei mit Schlafcoaching – Monika Lehner bietet in ihrem Naturgarten ein stilvolles Ambiente dazu an.

Sie wollen sich ausgeschlafen, federleicht und voller Lebensenergie fühlen? Mit Lenz Schlafcoaching frisch und munter in ihr neues, ausgeschlafenes Leben “hinüberwandeln”?

Schlafen Sie wieder wie ein Murmeltier, freuen Sie sich über vitale Haut, glänzendes Haar und vor Übermut blitzenden Augen. Ausgeschlafen fühlen Sie sich wie eine Löwin oder ein Tiger und die Schönheiten des Lebens warten auf Sie.

Für viele ein Traum – aber: dieser Traum kann wahr werden. Kommen Sie zu einem Wochenende, das Ihnen Informationen zu den neuesten Erkenntnissen der Schlafmedizin vermittelt. Welche Ursachen können Schlafstörungen haben, wie erkenne ich sie und ab wann sollten sie behandelt werden. Welche Möglichkeiten gibt es?

 

Die verschiedenen Jahreszeiten sind eine Zeit der Ernte und der Wandlung - nehmen Sie sich Zeit für sich selbst.

Herz, Hand und Verstand sollten eine Einheit bilden. Deshalb gibt es Information und Meditation – das Tun und das Fühlen – das Schmecken und das Genießen.

Termine: Es gibt für diese Veranstaltung 2017 keine bestehenden Termine!

… es können die einzelnen Workshop-Einheiten aber gebucht werden, wenn Sie 5 interessierte Menschen sind … wir werden dann zusammen einen Termin finden und das Programm ganz individuell mit Ihnen erstellen. 

 

Kosten für Freitag: Kaffee, Kuchen, Getränke und “Abschlusssuppe” mit Brot und allen Materialien, die zur Herstellung des kleinen Kräuterkissens und des Tees benötigt werden sind - 48 Euro 

Kosten für Samstag: ein vollwertiges Mittagessen am Feuer, Kaffee, Kuchen und Getränke während des gesamten Tages und alle Materialien, die zum Gestalten des persönlichen Traumtagebuchs benötigt werden sind –  98 Euro

Es können beide Tage gebucht werden oder nur Freitag oder nur Samstag. Bei Buchung von beiden Tagen gibt es einen kleinen Rabatt, sie kosten dann noch 135 Euro.

 

Der Freitag steht ganz im Zeichen des Erntens und des Duftes. Da die im Garten geernteten Kräuter nicht frisch verwendet werden können, werden wir bereits getrockneten Schlaf- und Entspannungskräuter für Sie bereit haben, die dann ausführlich besprochen werden.

Sie mischen sich daraus Ihren Wohlfühlduft, der dann in ein kleines Schlafkissen gefüllt wird. Den Bezug des Schlafkissens können Sie individuell gestalten und zu einem ganz persönlichen Traumkissen machen.

Jeder Mensch riecht auch im Schlaf, nicht jeder gleich gut und nicht jede Nacht gleich stark, aber der Duft und die Wirkstoffe vieler Pflanzen helfen uns, zu entspannen.

Ob als Tee, Badezusatz oder in einem Kissen, viele Studien belegen die Wirkung dieses uralten Heilwissens. Wir werden prickelnde Badekugeln, mit natürlichen Duftstoffen selbst herstellen, so können Sie zu Hause bei einem entspannten Bad das Erlebte nachfühlen.

Am Samstag gestaltet jeder Teilnehmer sein persönliches Traumtagebuch.

Materialen werden gestellt, lassen Sie Ihrer Kreativität viel Raum. Ein schönes Traumtagebuch wird Ihren Träumen Raum geben und Ihrer Seele Flügel. Unsere Zeit, die voller “Zeitdiebe” steckt, braucht mehr „Momos“ (Michael Ende). Hier hilft ein Traumtagebuch.

Wenn Sie möchten, wird Ihnen bei der Anmeldung eine kleine Schlaf/ Wach Skala zu geschickt. Wenn Sie mögen bringen Sie sie mit und sie erhalten ein persönliches Coaching von Christine Lenz.

Christine Lenz verfolgt einen gelassenen und doch steuerbaren Ansatz des Schlafen-lernens, der die individuellen Anforderungen ihres Körpers und ihrer Seele berücksichtigt.

 

Wir würden uns freuen, Sie/Dich kennen zu lernen und wünschen eine ausgeschlafene Zeit.

Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Referentin Christine Lenz:

http://lenz-schlaf-projekte.de/christine-lenz/

… und hier können Sie schon mal vom Garten träumen:

http://www. gruenes-echo.de

Anmeldungen oder Fragen bitte per E-mail: info@gruenes-echo.de oder telefonisch: 09178/328

 

Christine und ich haben schon mal alles besprochen

Christine und ich haben schon mal alles besprochen

Die Kräuter, die im Workshop verarbeitet werden, sollen aus dem Garten kommen - alle anderen aus biologischen Anbau.

Die Kräuter, die im Workshop verarbeitet werden, sollen aus dem Garten kommen – alle anderen aus biologischen Anbau.