Monatsarchiv für Februar 2014

Ein sonniger Tag auf unserer Obstwiese

25. Februar 2014

Das ist der Vorteil als Selbständiger – ob man drinnen oder draussen arbeitet, kann man

sich doch öfters aussuchen – je nach Wetter. Die Arbeit auf der Obstwiese ist dringend zu

machen – Baumscheiben mit Mist anreichern, Bäume schneiden, einen Teil der

angrenzenden Hecke auf Stock bringen, die Rinde der Bäume streichen zum Schutz der

Sonne und und … jetzt kann der Ernte entgegengesehen werden.

Bei einem traumhaften Wetter ein Genuss, aber die ersten Tage auch Muskelkater, bis sich

der Körper nach dem Winter wieder an die Arbeit gewöhnt hat.

Fruehlingsdekoration aus dem Garten

23. Februar 2014

Mit Weiden, die bei uns geschnitten und direkt verarbeitet werden können, kann man

wunderschöne Frühlingsdekoration an unseren Objekten aus Eisen machen – und vor

allem sehr einfach. Im März/April 2015 biete ich wieder bei mir an, mit frisch

geschnittenen Materialien (Birkenreisig, Buchs und Weiden) für zu Hause  einen Kranz

oder Tischdeko zu binden oder stecken. Je nach Verbrauch werde ich dann zwischen

15 und 25 Euro, incl. Draht,  kleine Veilchen, Hasen und Blümchen zum Aufkleben mit der

Klebepistole und ein Rupfenband. Ich habe sehr viel verschiedene Osterdeko zum

Verarbeiten, das erworben werden kann.

 

 

Unsere Katze “Pauli” – nun schon 3 1/2 Jahre alt

21. Februar 2014

Jedes Bild spricht für sich – unsere Pauli ist eine quirlige Katze und bringt uns oft zum

Lachen, aber nicht, wenn die Kamera in Aktion ist. Unsere Pauli ist vom Bioland und Archehof Gerstner

in Eysölden, der GEH Mitglied ist – Gesellschaft für die Erhaltung alter, vom aussterben

bedrohte Tierrassen. Sie ist ganz eng mit Schafen und Ziegen aufgewachsen, und liebt deshalb den

Geruch, egal ob Fell, Fleisch, Käse oder Joghurt von diesen Tieren … und was ganz wichtig ist, sie fängt auch

meine Wühlmäuse im Garten.

Der Garten blueht schon …

21. Februar 2014

Nächste Woche werden Bäume geschnitten und im Garten abgeräumt. Der Winter hat sein

” softes “Kleid dieses Jahr an. Ich finde es traumhaft und geniesse es sehr.

Das Treppenhaus blueht

21. Februar 2014

 

Diesen Winter ist alles anders. Obwohl es draussen gar nicht richtig kalt ist, kann

mancher Topf noch nicht die frische Luft geniessen. Blühender Rosmarin, Alpen-

veilchen, dass ich bereits 4 Jahre haben, und jedes Jahr wieder blüht, aber auch die

Blätter der Glücksklee sind jedes Jahr eine Farbexplosion.

Zarte Blüten

 

 

 

 

 

Wie gelangt der Schnittlauch aufs Butterbrot?

2. Februar 2014

Bald ist es soweit und Schnittlauch kann wieder im Garten geerntet werden. Solange kann

noch Giersch oder Brennessel verwendet werden, schmeckt sehr gut und hat viele

Mineralien und Vitamine zu bieten.